Springe direkt zu: Inhalt, Servicemenue, Hauptmenue

Kopf
Inhalt

Mein Hüttenatlas

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

In der Datenbank befinden sich 806 Hütteneinträge.
Suchergebnis: Es wurden 40 Hütten gefunden.

Padasterjochhaus   2232m
 Österreich/Tirol    Stubaier Alpen   2003
Bild vergrößern
Oberhalb der Gemeinde Trins endet die Straße an einer Schranke, wo wir das Auto abstellen konnten. Von hier stiegen wir zum Padasterjochhaus auf, welches unterhalb des Kirchdaches liegt. Die Hütte ist seit einigen Jahren auch über den Gschnitzer Rundwanderweg zu erreichen.
Hüttenstempel

 
Paolina Hütte   2125m
 Italien/Südtirol    Rosengartengruppe   2012
Bild vergrößern
Am letzten Tag der Wandertour führte uns der Weg von der Rotwandhütte zur Kölner Hütte an der PaolinaHütte vorbei, die etwas unterhalb des Rundwanderweges im Rosengarten lag.
Hüttenstempel

 
Patscher Hütte   1685m
 Österreich/Osttirol    Rieserfernergruppe   2010
Bild vergrößern
Die Patscher Hütte liegt im Defregger Tal und kann über eine mautpflichtige Straße erreicht werden. Aber auch eine Wanderung vom Parkplatz vor der Mautselle lohnt sich. Die Hütte kann auch als Startpunkt zur Wanderung auf die Barmer Hütte genutzt werden.
Hüttenstempel

 
Paul-Preuß-Hütte   2243m
 Italien/Südtirol    Rosengartengruppe   2012
Bild vergrößern
Die Paul-Preuß-Hütte liegt gleich neben der Vaijolet-Hütte auf einem kleinen Felsvorsprung. Diese Hütten sind ein Ausflugsziel für viele Touristen und aus dem Fassatal leicht zu erreichen. Wir machten nach unserem Aufstieg zu den Vaijolettürmen hier unsere Mittagspause und beobachteten das Treiben an den Hütten.
Hüttenstempel

 
Payer Hütte   3029m
 Italien/Südtirol    Ortler Gruppe   2009
Bild vergrößern
Über die Tabarettahütte stiegen wir zur Payer Hütte auf. Am Morgen starteten wir von hier zum Gipfel des Ortler. Wir nutzten für den Aufstieg den Normalweg. Über den "Felsenweg" an der Tabarettaspitze und dem Klettersteig am "Wandl" kamen wir zu den Gletschern am Ortler. Vorbei am Lombardi-Biwak und dem "Ortlerauge" erreichten wir dann den Gipfel des Ortler. Die Aussicht war überwältigend. Wir saßen direkt über den Hintergrat und konnten auf die umliegenden Gipfel schauen. Die Königsspitze, der Zebru, die Cevedale, alle Gipfel zum greifen nahe. Im Hintergrund dann die Weißkugel, die uns die ganzen Tage weit sichtbar begleitet hatte.
Hüttenstempel

 
Pedrotti Hütte   2491m
 Italien/Trento    Brentagruppe   2013
Bild vergrößern
Am ersten Tag der Tour stiegen wir von Molveno über die Croz Altissimo Hütte und Selvata Hütte zur Pedrotti Hütte auf. Die Hütte liegt auf einem Felsplateau. Um sie herum sahen wir das erste Mal, wie sich das gewaltige Felspanorama vor uns erhob.
Hüttenstempel

 
Peer-Gynt-Hytta   1103m
 Norwegen/Oppland    Rondane   2019
Bild vergrößern
Für Hüttentouren im Rondane Nationalpark gibt es zwei Wege aus dem Park. Einer führt von der Rondvassbu nach Mysus?ter, ein zweiter Weg über die Peer-Gynt-Hytta nach H?vringen. Von dort war es für uns aber schwierig nach Otta mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen.
Hüttenstempel

 
Penser Joch Haus   2211m
 Italien/Südtirol    Sarntaler Alpen   2007
Bild vergrößern
Im Jahr 2007 verbrachte ich das Osterwochenende im Sarntal. Die Anreise erfolgte über das Penser Joch.
Hüttenstempel

 
Pfälzer Hütte   2111m
 Lichtenstein/Lichtenstein    Rätikon   2008
Bild vergrößern
Die Pfälzer Hütte liegt auf dem Staatsgebiet von Lichtenstein. Bei unserer Rätikontour wanderten wir auf einem kleinen Umweg von der Schesaplana Hütte durch das Drei-Länder-Eck zur Pfälzer Hütte. Von hier hat man einen schönen Blick in den Nenziger Himmel, wo der Aufstieg zur Mannheimer Hütte beginnt. Aber auch auf dem Lichtensteiner Höhenweg erwartete uns eine imposante Kletterei beim Übergang zur Mannheimer Hütte.
Hüttenstempel

 
Pfeishütte   1950m
 Österreich/Tirol    Karwendel   2009
Bild vergrößern
Die Pfeishütte erreichten wir von der Bettelwurfhütte kommend über das Lafatscherjoch und das Stempeljoch. In einer weitläufigen Mulde der Pfeis stiegen wir nun zur Hütte ab. Auf dem Weg begegneten wir einer kleinen Herde mit Gämsen, die sich von uns nicht stören ließen. Die Hütte war sehr voll und unsere Lager schon sehr eng. Geworben wird mit den typischen Tiroler Gerichten. Beim Abstieg wählten wir den Weg nach Scharnitz durch die wunderschöne Gleirschklamm.
Hüttenstempel

 
Pfitscherjoch-Haus   2248m
 Italien/Südtirol    Zillertaler Alpen   1993
Bild vergrößern
Die Hütte erreichten wir beim ersten Besuch vom Schlegeisspeicher des Zillertales. 1993 war der Weg noch kurz vor der Hütte mit einem Grenzübergang versehen. Bei unserem zweiten Besuch 2003 nahmen wir die Hütte als Ausgangspunkt für die Wanderung zur Europahütte. Wir hatten uns aus dem Pfitscher Tal mit einem Hüttentaxi zum Startpunkt bringen lassen.
Hüttenstempel

 
Pian delle Gorre Hütte   1032m
 Italien/Piemont    Ligurische Alpen   2021
Bild vergrößern
Von Cuneo waren wir mit dem Taxi zum Kloster Certosa di Pesio hinauf gefahren. Von dort wanderten wir zum Rifugio Pian delle Gorre hinauf. Dort legten wir eine Pause ein und probierten den angebotenen Käse, den wir auch kaufen konnten. Von der Hütte wanderten wir weiter zu den Wasserfällen Pis del Pesio und Cascata del Saut.
Hüttenstempel

 
Pico-Ruivo-Hütte   1755m
 Portugal/Maidera    Zentralgebirge   2007
Bild vergrößern
Erst bei meinem zweiten Urlaub in Madeira hatte ich die Möglichkeit den Pico Ruivo zu besteigen und die darunter liegende Hütte zu besuchen. Ein toller Blick auf die Berglandschaft und die Umliegenden Täler, wie zum Beispiel das Tal der Nonnen. Aber auch das Wandern an den Levadas der Insel hat mir sehr gefallen.
Hüttenstempel

 
Pinzgauer Hütte   1704m
 Österreich/Salzburg    Kitzbüheler Alpen   2016
Bild vergrößern
Von der Schmittenhöhe wanderte ich zur Pinzgauer Hütte, die etwa zweihundert Höhenmeter tiefer liegt und einen sehr schönen Blick zum Großglockner bietet.
Hüttenstempel

 
Piscad?hütte   2567m
 Italien/Südtirol    Sellagruppe   2002
Bild vergrößern
Vom Grödner Joch stiegen wir in ca. 3 Stunden zur Hütte auf. Zuerst ging es über ein steiles Geröllfeld und dann weiter auf einem Weg, den ich doch als einfachen Klettersteig einstufen würde. Ein weiterer Klettersteig führt von Süden zur Hütte. Wer diesen schafft, bekommt vom Hüttenwirt einen Schnaps spendiert. Im Jahr 2012 sind wir dann bei unserer Hüttentour über den Klettersteig zur Hütte aufgestiegen. Den Schnaps gab es nicht, aber der Aufstieg hat viel Spaß gemacht. Am Ende des Klettersteiges schritten wir über die Brücke und konnten zwischen den Felsen in das Tal hinunter schauen.
Hüttenstempel

 
Planica Haus ( Dom Planica)   940m
 Slowenien/Gorenjska    Julische Alpen   2020
Bild vergrößern
Der Dom Planica steht unterhalb der Schanzen und gilt gleichzeitig als das olympischen Sportzentrum in Planica. Wir wollten hier eigentlich rasten, aber es wurden nur Getränke angeboten. Von dem Haus sind es nur wenige Meter bis zu den Schanzen. Viele der bekannten Skispringer werden während ihrer Wettkämpfe übernachtet haben.
Hüttenstempel

 
Planika Haus (Dom Planika pod Triglavom)   2401m
 Slowenien/Gorenjska    Julische Alpen   2013
Bild vergrößern
Von der Hütte gibt es eine weitere Möglichkeit zum Gipfel des Triglav aufzusteigen. Die Hütte wirkt sehr ducnkel und wenig einladend. Wir machten hier unsere Mittagspause und wanderten weiter zum Triglav Haus.
Hüttenstempel

 
Plattkofelhütte   2297m
 Italien/Südtirol    Langkofelgruppe   2002
Bild vergrößern
Vom Sellajoch starteten wir eine Rundwanderung über die Seiseralm nach St. Ulrich. Unterhalb des Plattkofel kamen wir auch an der gleichnamigen Hütte vorbei. Hinter der Hütte teilt sich der Weg. So kann man von hier zur Tierser Alp und somit auf den Schlern oder zum Rosengarten weiterwandern. Auf unserer Tour im Jahr 2012 hatte ich die Hütte für den 4. Tag als Übernachtungsstätte ausgewählt. Von hier stiegen wir zur Michelluzzi Hütte ab und wanderten weiter in den Rosengarten.
Hüttenstempel

 
Plauener Hütte   2363m
 Österreich/Tirol    Zillertaler Alpen   1992
Bild vergrößern
Wir fuhren mit dem Auto von Mayerhofen zum Speicher Zillergründl. Dort stellten wir das Auto am Gasthaus in Bärenbad ab und stiegen links an der Staumauer zum Stausee auf. Weiter führte der Weg links am See durch einen Tunnel. Danach begann der Aufstieg zur Hütte. In steilen Serpentienen ging es hinauf zur Hütte, wobei wir wunderschöne Aussichten auf den Stausee und in die Zillertaler Alpen hatten.
Hüttenstempel

 
Plätzwiesenhütte   2000m
 Italien/Südtirol    Fanes-Sennes-Prags   2003 / 2014
Bild vergrößern
Über den Gaisl-Höhenweg wanderten wir von der Rossalmhütte zur Plätzwiese. Auf der Stolla Alm machten wir unsere Mittagspause. Diese liegt etwas unterhalb der Plätzwiesenhütte. In der Nähe der Hütte befinden sich die Parkplätze. Dementsprechend sind hier viele Tagesgäste, die zur Dürrensteinhütte wandern.
Hüttenstempel

 
Pleisenhütte   1757m
 Österreich/Tirol    Karwendel   2009
Bild vergrößern
Unser erster Übernachtungspunkt auf unser Karwendeltour 2009. Die Hütte ist ein sehr uriges Holzhaus. Wegen der aussichtsreichen Lage und der reizvollen Tourenmöglichkeiten ist die Hütte für Bergsteiger ein wichtiger Stützpunkt bei mehrtägigen Touren, aber auch bei vielen Gipfelbesteigungen. Beim Abendessen vor der Hütte sahen wir den Abendhimmel. Als es kühler wurde zog es uns in die warme Gaststube. Den Abend ließen wir bei Kerzenschein ausklingen, denn in allen Räumen gab es keinen elektrischen Strom. So wurden auch die Zähne bei Kerzenlicht geputzt.
Hüttenstempel

 
Plumsjochhütte   1630m
 Österreich/Tirol    Karwendel   2013
Bild vergrößern
Der Aufstieg zur Hütte erfolgte von der Gernalm über das Plumsjoch. Auf leichtem Fahrweg ist die Hütte in einer Stunde zu erreichen. Von der Hütte hat man einen Traumhaften Blick in das Karwendel.
Hüttenstempel

 
Pochartseehütte   1950m
 Österreich/Salzburg    Goldberggruppe   1999
Bild vergrößern
Von Bad Gastein fuhren wir mit der Stubnerkogelbahn zum Berggasthof und wanderten von dort über den Tischkogel zur Pochartseehütte, Nach einer Pause stiegen wir nach Sportgastein zum Valeriehaus ab und fuhren mit dem Bus zurück nach Bad Gastein.
Hüttenstempel

 
Pogacnikov Hütte (Pogačnikov dom na Kri¹kih podih)   2050m
 Slowenien/Gorenjska    Julische Alpen   2020
Bild vergrößern
Die Pogacnikov Hütte (Pogačnikov dom na Kri¹kih podih) liegt oberhalb von Trenta und ist erreichbar vom Vr¹ic-Pass. Sie kann für die Übernachtung auf dem Weg vom Pass zum Triglav genutzt werden.
Hüttenstempel

 
Pöllinger Hütte   1650m
 Österreich/Kärnten    Seetaler Alpen   2022
Bild vergrößern
Hüttenstempel

 
Poncebos Hostal   281m
 Spanien/Asturien    Picos de Europa   2022
Bild vergrößern
Am letzten Tag der Hüttentour im Picos de Europa fuhren wir mit der Standseilbahn von Funicular de Bulnes hinunter nach Poncebos. Dort schliefen wir im Poncebos Hostal und fuhren am nächsten Tag weiter nach Bilbao. Das Hostel ist für Wanderer eingerichtet und kann zu sehr günstigen Preisen gebucht werden.
Hüttenstempel

 
Popradseehütte   1500m
 Slowakei/Pre¹ovský Kraj    Hohe Tatra   2015
Bild vergrößern
Unsere erste Übernachtungshütte auf der Rundtour in der Hohen Tatra war die Popradseehütte (Chata pri Popradskom Plese). Die Hütte ist ein Berggasthof, der auch Zimmer für die Wanderer bereit stellt. Von Starý Smokovec wanderten wir über das Schlesier Haus auf der Tatra Magistrale zum Popradsee.
Hüttenstempel

 
Pordoijochhütte   2829m
 Italien/Südtirol    Sellagruppe   2012
Bild vergrößern
Die Pordoijochhütte ist in unmittelbarer Nähe der Seilbahn und liegt an eine Scharte mit Blick in das Tal. Die Hütte läd zum verweilen ein und ein Hängebauchschwein unterhält die Gäste. Interessant ist, dass die Hütte Zimmer mit Dusche bietet.
Hüttenstempel

 
Po¹tarski dom na Vr¹iču   1690m
 Slowenien/Gorenjska    Julische Alpen   2020
Bild vergrößern
Von der Tonkina Hütte stiegen wir über den Alpe-Adria-Trail hinauf zum Vr¹ic-Pass auf. Der Weg zog sich in langen Serpentinen mit einer sehr leichten Steigung vor den Wänden des Prisojnik entlang. Bald sahen wir das Heidnische Mädchen (Ajdovska deklica). Auf unserem Weg hinauf zum (6) Postarski Dom 1690m konnten wir das Bildnis aus verschiedenen Blickwinkeln sehen. Auf der Hütte machten wir dann eine längere Pause und blickten in das Tal der Suha Pi¹nica hinunter.
Hüttenstempel

 
Potsdamer Hütte   2020m
 Österreich/Tirol    Stubaier Alpen   2002
Bild vergrößern
Mit dem Auto kann man bis zum Bergheim Fotsch fahren und von dort auf dem Fahrweg oder dem Sommerweg bequem in ca. 2 Stunden aufsteigen. Die Hütte ist wunderschön im Fotscher Tal gelegen und bietet einen Ausblick auf die hohe Lisenser Villerspitze. Nach der Tour wird man im Bergheim Fotsch mit einem erfrischenden Jogurt mit Früchten überrascht. Im Jahr 2003 wiederholten wir die Tour.
Hüttenstempel

 
Pöttinger Hütte   1602m
 Österreich/Salzburg    Goldberggruppe   2016
Bild vergrößern
Vom Valeriehaus ist die Hütte in kurzer Zeit erreichbar. Die Hütte liegt direkt neben der Moises Hütte.
Hüttenstempel

 
Prebell (Berggasthof)   1506m
 Österreich/Osttirol    Lasörlinggruppe   2014
Bild vergrößern
Von der Neuen Reichenberger Hütte wanderten wir durch den Neuschnne zurück in das Tal zum Parkplatz in Ströden. Dabei kamen wir an dem Gasthof vorbei, der unterhalb der Wasserfälle liegt. Bereits im Jahr 2004 kamen wir beim Aufstieg zur Clarahuette am Berggasthof vorbei.
Hüttenstempel

 
Prehodavci Hütte (Zavaska koca na Prehodavcih)   2071m
 Slowenien/Gorenjska    Julische Alpen   2013
Bild vergrößern
Die Hütte liegt auf einem kleinen Hügel, mitten in einem Ring von Gipfeln, die in die Höhe ragen. Wir genossen hier am Abend die untergehende Sonne und den Ausblick auf die Bergkulisse. Die Hütte ist sehr gemütlich, aber man muss Abstriche bei den Sanitäreinrichtungen machen.
Hüttenstempel

 
Preintalerhütte   1657m
 Österreich/Steiermark    Schladminger Tauern   2011
Bild vergrößern
Von der Gollinghütte wanderten wir über den Greifenberg und den Klafferkesseln zur Preintalerhütte. Die Einheimischen nennen die Klafferkessel mit den vielen Seen auch gerne das achte Weltwunder. Vom Gipfel des Greifenberg hatten wir einen sehr schönen Blick auf die herrliche Seenlandschaft.
Hüttenstempel

 
Prielschutzhaus   1420m
 Österreich/Oberösterreich    Totes Gebirge   2015
Bild vergrößern
wir wanderten von der Pühringerhütte zum Prielschutzhaus. Dabei überquerten wir das Hochplateau des Toten Gebirge über den Tremelsattel. Vor der Hütte konnten wir überall Gämse beobachten und selbst beim Zähneputzen am Morgen schauten sie in unserer Fenster.
Hüttenstempel

 
Priener Hütte   1411m
 Deutschland/Bayern    Chiemgauer Alpen   2012
Bild vergrößern
Unsere letzte Hütte auf der Chiemgautour. Am nächsten Tag stiegen wir auf den Geigelstein, den höchsten Gipfel der Chiemgauer Alpen. Vom Geigelstein wanderten wir zur Kampenwand weiter und fuhren von dort mit der Seilbahn nach Hohenaschau zurück.
Hüttenstempel

 
Prinz-Luipold-Haus   1846m
 Deutschland/Bayern    Allgäuer Alpen   2016
Bild vergrößern
Über den Jubiläumsweg wanderten wir von der Landsberger Hütte zum Prinz-Luipold-Haus. Dabei konnten wir die schönen Aussichten in die Allgäuer Alpen genießen. Zum Abschluss mussten wir die Bockscharte überschreiten und von dort zur Hütte absteigen.
Hüttenstempel

 
Prudenzini Hütte   2238m
 Italien/Lombardei    Adamellogruppe   2017
Bild vergrößern
Auch der vierte Tag hielt wieder zwei Übergänge für uns bereit. Dabei mussten wir zuerst den Passo Miller überwinden, der mit 2818 Meter den höchsten Punkt der Tour darstellte. Auf der Hütte angekommen, wurden wir mit einer sehr guten Pasta überrascht. Im Anschluss machten wir uns dann auf zum Übergang in das Adame Tal.
Hüttenstempel

 
Puezhütte   2475m
 Italien/Südtirol    Puez-Geisler-Gruppe   2012
Bild vergrößern
Von der Schlüterhütte war es einer recht kurzen Wanderung bis zur Puezhütte. Nach einer kurzen Klettereinlage an der Sielscharte mussten wir nur noch den Berg abstiegen, bis wir an der Hütte standen. Leider regnete es und somit konnten wir die umliegenden Gipfel nicht mehr besteigen. Wir bekamen ein eigenes Lager für die Gruppe und hatten Etagenbetten, die drei Stockwerke hoch waren. Das war schon etwas ungewöhnlich.
Hüttenstempel

 
Pühringerhütte   1638m
 Österreich/Steiermark    Totes Gebirge   2015
Bild vergrößern
Von der Rinnerhütte wandertn wir am zweiten Tag über das Albert-Appelhaus zur Pühringerhütte, die sehr schön am Elmsee liegt. Hier wurden wir freundlich empfangen und der Wirt kochte uns am Abend ein Spätzlepfanne. Zum Abschluss probierten wir die sehr gute Marille.
Hüttenstempel

 

 

Letzte Aktualisierung: 02.06.2022 - 13:21


Ich bin ein BotIch bin ein Bot
Menue Seitenende
Fuss