Springe direkt zu: Inhalt, Servicemenue, Hauptmenue

Kopf
Inhalt

Mein Hüttenatlas

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

In der Datenbank befinden sich 749 Hütteneinträge.
Suchergebnis: Es wurden 27 Hütten gefunden.

Nambrone Hütte   1345m
 Italien/Trentino    Adamellogruppe   2013
Bild vergrößern
Über eine Forststraße kann die Hütte erreicht werden. Hier beginnen mehrere Wanderwege. Unter anderem der Themenweg ?AmolAcqua?, der sich durch ein Bachlabyrinth im unteren Teil des Val Nambrone windet.
Hüttenstempel

 
Naturfreunde Hütte   1880m
 Österreich/Osttirol    Schobergruppe   2010
Bild vergrößern
Die Hütte am Fuße der Schobergruppe ist sehr leicht von der Bergstation Zettersfeld-Seilbahn und der Faschingtalalm aus erreichbar.
Hüttenstempel

 
Naturfreundehaus Tauplitzalm   1650m
 Österreich/Steiermark    Totes Gebirge   2017
Bild vergrößern
Das Naturfreundehaus befindet sich fasst in der Mitte der Tauplitzalm. Von hier hat man einen sehr schönen Blick in Richtung des Toten Gebirges. Wir machten hier eine kurze Pause und wanderten weiter zum Hollhaus.
Hüttenstempel

 
Naturfreundehaus Wurzeralm   1410m
 Österreich/Oberösterreich    Totes Gebirge   2017
Bild vergrößern
Das Naturfreundehaus auf der Wurzeralm ist eine Selbstversorgerhütte und befindet sich in der Nähe der Standseilbahn.
Hüttenstempel

 
Negritella Hütte   1986m
 Italien/Südtirol    Rosengartengruppe   2012
Bild vergrößern
Die Hütte liegt oberhalb von Vigo di Fassa im südöstlichen Teil des Rosengartenmassivs. Von der Vajolet-Hütte wanderte ich im großen Bogen zur Rotwandhütte.
Hüttenstempel

 
Neubau Schutzhaus   2176m
 Österreich/Salzburg    Goldberggruppe   2016
Bild vergrößern
Vom Niedersachsenhaus stiegen wir in Richtung Kolm Sigurn ab. Dann querten wir zum Neubau Schutzhaus, welches oberhalb des Rauriser Tales trohnt. Hier legten wir eine Paus ein und stärkten uns für den Aufstieg zum Zittelhaus.
Hüttenstempel

 
Neue Bielefelder Hütte   2150m
 Österreich/Tirol    Stubaier Alpen   2016
Bild vergrößern
Die Hütte liegt etwas abseits im Skigebiet von Hochötz. Mit der Acherkogelbahn gelangt man von Umhausen hinauf zum Panoramarestaurant. VVon dort ist die Hütte bequem zu erreichen.
Hüttenstempel

 
Neue Führter Hütte   2201m
 Österreich/Salzburger Land    Venediger Gruppe   2007
Bild vergrößern
Das Wetter war schon etwas wechselhaft angesagt, aber der Weg ist nicht zu weit. So machten wir uns auf zur Larmkogelscharte. An der Scharte angekommen machten wir eine Pause und konnten uns das Massiv des Großvenediger anschauen, welches fast zum greifen vor uns lag. Die Neue Fürther Hütte war bald zu sehen. Sie liegt an dem recht großen Kratzenbergsee, der vor unseren Füßen im Tal lag und langsam beim Abstieg immer größer wurde. Am Nachmittag wurde das Wetter etwas besser und wir konnten diese Ruhe an der Hütte und dem See genießen.
Hüttenstempel

 
Neue Gehlberger Hütte   978m
 Deutschland/Thüringen    Thüringer Wald   2017
Bild vergrößern
Die Hütte liegt zwar nicht direkt am Rennsteig, ist aber ein lohnendes Ziel für einen kleinen Abstecher. Belohnt wird man mit der Aussicht vom Schneekopf, auf dessen Gifel die neue Hütte erbaut wurde.
Hüttenstempel

 
Neue Heilbronner Hütte   2308m
 Österreich/Tirol    Verwallgruppe   2006
Bild vergrößern
Über den Friedrichshafener Höhenweg gingen wir von der Friedrichshafener Hütte weiter zur Heilbronner Hütte. Der höchste Punkt war an diesem Tag das Muttenjoch 2620m. Der Weg hier hinauf gestaltete sich als recht anstrengend, da in den letzten Tagen einige kleine Lawinen abgegangen waren, die wir nun auf unserem Weg überwinden mussten. An der Heilbronner Hütte angekommen, staunten wir über die Vielzahl der Gäste. Die Hütte ist eine klassische Route für eine Querung der Alpen durch die Mountainbiker.
Hüttenstempel

 
Neue Keilbaude (Nova Klínovka Bouda)   1227m
 Tschechien/Trutnov    Riesengebirge   2017
Bild vergrößern
Von Spindlermühlen fuhren wir mit dem Sessellift hinauf zum Plan. Von dort wanderten wir in der Loipe bis zur neuene Keilbaude. Hier legten wir eine Rast ein und aßen zu Mittag. Von der Keilbaude wanderten wir weiter bis zur Kolinbaude (Kolinska Bouda), die oberhalb von Pec liegt.
Hüttenstempel

 
Neue Magdeburger Hütte   1633m
 Österreich/Tirol    Karwendel   2008
Bild vergrößern
Am Bahnhof in Hochzirl war der Einstieg etwas schwierig zu finden, da er direkt über den Bahnsteig Richtung Innsbruck führt. Von da an war die Hütte aber ausgeschildert und es ging bei rasantem Schneetreiben erst durch einen Wald bis zum Gasthaus Brunntal und dann auf dem Fahrweg weiter bis zur Neuen Magdeburger-Hütte, die frühere Martinsbergalm. Auf der Hütte gab es ein großes Jahrgangstreffen der Einheimischen. Eine Blaskapelle unterhielt den gesamten Abend die Gäste der Hütte.
Hüttenstempel

 
Neue Pforzheimer Hütte   2308m
 Österreich/Tirol    Stubaier Alpen   2003
Bild vergrößern
Die Neue Pforzheimer Hütte erreichten wir nach einem etwas mehr als zweistündigem Fußmarsch von St. Sigmund im Sellraintal. Die Hütte ist umgeben von mehreren 3.000ern. Das Tal war rot gefärbt von den vielen blühenden Alpenrosen. Auf den Wiesen weideten überall Pferde. Kurz vor der Hütte begann dann der kurze Aufstieg, nachdem wir das Tal auf dem Fahrweg bis zur Materialseilbahn durchwandert waren.
Hüttenstempel

 
Neue Porzehütte   1942m
 Österreich/Kärnten    Karnischer Hauptkamm   2009
Bild vergrößern
Von der Standschützenhütte gingen wir über den Heritriegel zur Porzehütte weiter. Leider hatte es angefangen zu regnen. Aber schnell kam die Sonne durch die Wolken und über uns breitete sich ein immer kräftiger werdender Regenbogen aus. Die Porzehütte bezieht ihren Namen vom gleichnamigen, formschönen Kalkmassiv der Porze. Weithin bekannt und geschätzt ist die gute Küche und die hausgemachten Kuchen und Torten. Auch diese Hütte war ausgebucht und für die Nacht mussten wir in unserem Quartier im neuen Anbau eng zusammenrücken.
Hüttenstempel

 
Neue Prager Hütte   2796m
 Österreich/Osttirol    Venediger Gruppe   2004
Bild vergrößern
Das Innergschlößtal ist ein Seitental direkt hinter dem Felbertauerntunnel. Hier ließen wir uns mit dem Hüttentaxi zum Venediger Tauernhaus fahren und stiegen über die Alte Prager Hütte (Ruine) zur Neuen Prager Hütte auf. Von hier hat man einen wunderschönen Blick in das Innergschlößtal und zum Großvennediger. Am Aufstieg beginnt ein Gletscherschaupfad, der die Wanderer in die Welt der Gletscher näherbringt. Der Rückweg führte uns dann über das sehenswerte Außergschlöß und vorbei an der Felsenkirche zurück zum Matreier Tauernhaus.
Hüttenstempel

 
Neue Regensburger Hütte   2286m
 Österreich/Tirol    Stubaier Alpen   2003
Bild vergrößern
Das Auto stellten wir in Falbeson auf dem Hüttenparkplatz am Waldcafe) ab. In Kehren ging es steil durch den Wald zum Boden der Falbesoner Ochsenalm hinauf. Diese erreichten wir nach ca. 1 Stunde. Beim Aufstieg zur Alm querten wir des öfteren Querung den Güterweg. Von der Alm kann man bereits die Hütte auf der Geländestufe sehen. Der Weg führt nun rechts des Baches talein und zum Schluss recht steil über die hohe Stufe zur Hütte. Diese befindet sich am Stubaier Höhenweg.
Hüttenstempel

 
Neue Thüringer Hütte   2240m
 Österreich/Salzburger Land    Venediger Gruppe   2007
Bild vergrößern
Von Brandberg stiegen wir über das Habachtal, das Tals der Smaragde, zum Almgasthof Alpenrose auf. Hier waren eifrig die Smaragdsucher unterwegs. Ein Stück weiter kamen wir an der Moa Alm vorbei. Die Moa Alm ist wegen der eigenen Käserei bekannt. Natürlich kann man auch den selbst erzeugten Biokäse probieren und kaufen. Dann machten wir uns weiter auf in Richtung der Thüringer Hütte. Aber erst einmal kamen uns sehr viele Schafe entgegen, die von den Schäfern in Richtung Tal getrieben wurden. Dann aber ging es los und wir wanderten bis zum Talschluss. Hier begann nun der Aufstieg vorbei an einem Wasserfall. Der Weg führte uns direkt bis zur Hütte. Die Hütte war recht nett und von der Terrasse hatten wir einen tollen Blick auf das Venediger Massiv.
Hüttenstempel

 
Neuen Reichenberger Hütte   2586m
 Österreich/Osttirol    Lasörlinggruppe   2014
Bild vergrößern
Von der Berger-See-Hütte waren wir über die Michlscharte und Rote Lenke zur Neuen Reichenberger Hütte gelaufen. Völlig durchnässt kamen wir auf der Hütte an. Am Ofen im Gastraum konnten wir unsere Sachen trocknen und der Hüttenwirt kochte für uns ein gutes Essen. Über Nacht hatte es geschneit und bei Neuschnee stiegen wir in das Virgental ab.
Hüttenstempel

 
Neuhornbachhaus   1650m
 Österreich/Vorarlberg    Allgäuer Alpen   2017
Bild vergrößern
Bei meiner Wanderung zur Schwarzwasserhütte bin ich vom Walmerdingerhorn über das Starzeljoch zum Neuhornbachhaus gewandert. Von der Hütte hatte man einen sehr schönen Blick hinüber in das Lechquellengebirge.
Hüttenstempel

 
Nevesjochhütte   2419m
 Italien/Südtirol    Zillertaler Alpen   2006
Bild vergrößern
Die ehemalige Chemnitzer Hütte erreichte ich vom Nevesstausee auf leichtem Weg in ca. 1 Stunde. Am See kann man sich entscheiden, ob man den etwas längeren Fahrweg nutzt oder die steilen Serpentienen, die anfangs durch den Wald führen. Vom Nevesjoch hat man einen super Blick hinein in das gesamte Ahrntal bis hinter in die Venediger Gruppe und auf die gegenüberliegende Rieserfernergruppe.
Hüttenstempel

 
Niederelbehütte   2310m
 Österreich/Tirol    Verwallgruppe   2006
Bild vergrößern
Für den Übergang zur Niederelbe Hütte gibt es zwei Möglichkeiten. Aufgrund der Witterung können wir den Advokatenweg über die Kieler Wetterhütte nicht gehen. So blieb der Weg über das Seßladjoch 2749m übrig. Zuerst führt der Weg von der Darmstädter Hütte zum Kartellboden 2000m bergab. Beim Aufstieg zum Joch konnten wir eine große Herde mit Steinböcken beobachten. Diese wurden vor längerer Zeit hier ausgesetzt und sind sesshaft geworden. Auf dem Seßladjoch angekommen, machten wir noch einmal eine Pause. Hier war es doch recht kalt und so stiegen wir zur Hütte ab.
Hüttenstempel

 
Niedersachsenhaus   2471m
 Österreich/Salzburg    Goldberggruppe   2016
Bild vergrößern
Von Sportgastein stiegen wir am ersten Tag der Tour zum Niedersachsenhaus auf. Dabei wählten wir den Weg über den Bockhartsee und der gleichnamigen Scharte. Von dort stiegen wir zu den Filzenkämmerfelsen und gelangten dort auf den Grat mit der Riffelscharte, wo das Niedersachsenhaus steht.
Hüttenstempel

 
Niljochhütte   1990m
 Österreich/Osttirol    Venediger Gruppe   2004
Bild vergrößern
Von der Bonn Matreier Hütte stiegen wir bei strömenden Regen zur Bachalm, wo wir ein Auto vor der Tour abgestellt hatten. Auf der Niljochhütte machten wir noch einmal eine kurze Pause, bevor wir uns auf das letzte Stück des Weges begaben.
Hüttenstempel

 
Nizza Huette   2230m
 Frankreich/Cote d Azur    Seealpen   2015
Bild vergrößern
Am fünften Tag der Tour wanderten wir über die kleine Siedlung Madone de Fenestre und dem Pas du Mont Colomb zum Refuge de Nice. Die Hütte war neu umgebaut worden und sehr modern eingerichtet. Am nächsten Tag wanderten wir weiter in das Tal der Wunder.
Hüttenstempel

 
Nördlinger Hütte   2238m
 Österreich/Tirol    Karwendel   2013
Bild vergrößern
Im Jahr 2008 mussten wir aufgrund des starken Schneetreibens die Tour ändern und konnten die Hütte nicht besteigen. Dies habe ich einige Jahre später nachgeholt. Von der Hütte schaut man auf die vielen Gebirgsgruppen der Alpen. Die Stubaier und Zillertaler sind zum greifen nahe und auch der Wetterstein breitet sich vor der Hütte aus.
Hüttenstempel

 
Nürnberger Hütte   2297m
 Österreich/Tirol    Stubaier Alpen   2003
Bild vergrößern
Hinter der Sulzenauhütte stiegen wir ein kurzes Stück ab. Dann ging es steil nach oben zum Grünausee. Dieser liegt vor der großen Kulisse des Wilden Freiger und dem Grünauferner. An dem See legten wir eine längere Pause ein, um das Panorama auf uns wirken zu lassen und ein Bad im kühlen Nass zu nehmen. Für den Übergang zur Nürnberger Hütte wählten wir die Route über die Mairspitze. Auf dem Weg dorthin kamen wir an einem weiteren kleinen See vorbei, in dem Steinmännchen platziert waren. Hier begann der Aufstieg zur Spitze. Am Gipfelkreuz angekommen, konnten wir den Blick auf die umliegenden Berge und das Stubaital genießen. Die Maierspitze gehört mit zu den schönsten Aussichtsbergen des Tales. Im Anschluss kletterten wir über die Felsblöcke hinunter bis zur Nürnberger Hütte.
Hüttenstempel

 
Nuvolau Hütte   2574m
 Italien/Venezien    Pelmogruppe   2014
Bild vergrößern
Von der Scoiattoli Hütte stiegen wir über die Averau Hütte zur Nuvelau Hütte auf. Der Weg führte zum Schluss über Felsen. Trittsicherheit ist auf dem Grat angeraten. Von der Hütte hatten wir einen sehr schönen Blick auf die Cinque Torri und nach Crtina.
Hüttenstempel

 

 

Letzte Aktualisierung: 09.12.2021 - 09:11


Ich bin ein BotIch bin ein Bot
Menue Seitenende
Fuss